Holunderblüten – Likör nach einem Rezept aus Schneewittchens altem Rezeptbuch…

 

IMG_5124

Zutaten:

20 Holunderblütendolden

150 gr.  Kandiszucker

1 Vanilleschote

1 Bio – Zitrone in Spalten und Schale

750 ml Wodka

 

Zubereitung:

Die Holunderblütendolden am besten in einer Schönwetterperiode mittags pflücken, dann ist das Aroma am stärksten. Kurz ausschütteln um eventuell anhaftende Käfer zu beseitigen, jedoch nicht waschen. Stiele vorsichtig entfernen, in ein hohes und verschließbares Gefäß (z.B. Flasche) füllen.

IMG_5127

Zuerst den Kandiszucker,dann die eröffnete Vanilleschote sowie die Zitronenspalten mit Schale in die Flasche füllen. Zum Schluss mit  den Wodka übergießen.

Jetzt heißt es Geduld haben…

Die Zutaten müssen ab und zu umgerührt werden. Bitte nicht schütteln, nur vorsichtig auf den Kopf drehen und vorsichtig wieder zurück drehen.

Es ist wichtig, dass beim Umrühren, der Zucker sich löst, dieses dauert ca. 1 Woche. Ich lagere den Likör im Keller und lasse ihn reifen.

Likör ca. 2 Monate reifen lassen. Danach solle der Holunderblütenlikör mit Hilfe eines Mulltuches abgefiltert werden. Jetzt kann der Holunderlikör in kleine Flaschen gefüllt werden.

Der Likör hält sich mindestens 1 Jahr…

IMG_5133

Wie immer wünsche ich Euch  viel Spass beim „Nachkochen“

IMG_5145

Eure Mathilda

Advertisements

2 Gedanken zu “Holunderblüten – Likör nach einem Rezept aus Schneewittchens altem Rezeptbuch…

  1. Ich habe dieses Jahr auch zum ersten mal selber Holundersirup gemacht, sonst macht das immer meine Oma. Leider ist er bei mir einbisschen zu süß geworden, da ich ihn ohne Rezept und nur nach Gefühl gemacht habe. Trotzdem, ich hab was gelernt – nächstes Jahr wieder, aber dann mit Rezept 😀
    Liebe Grüße,
    Mila

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s